Lust, Neues zu entdecken

Schreiben auf der kroatischen Insel Lošinj

Ort

Einst war das schlichte, kleine Hotel ein Rathaus, dann ein Hafenamt, danach eine Ruine. Dann wurde es zum Liebesobjekt. Eine illustre Gruppe Kölner Künstler und Kulturschaffender kam daher, verliebte sich in die Direktheit der Einheimischen, die ungebrochene Schönheit des Dorfes und der Landschaft und in die Fragilität des alten Hauses und baute es wieder auf. Der Berg gab dem Hotel den Namen, Televrin. Und dann kamen die Gäste, füllten es mit Leben und wunderten sich, dass sie sich in der Fremde so vertraut fühlen können und wie wenig es braucht, um glücklich zu sein: der Blick auf den kleinen Fischerhafen, ein Spaziergang unter sternenübersätem Nachthimmel, Schwimmen im klaren Meereswasser. Und wie schnell setzt die Entspannung ein und schafft Raum für Geschichten, die eigenen und die fremden, die alten und die neuen. Kein Wunder, dass die ZEIT das kleine Hotel „Haus der Geschichten“ nannte. Ein guter Ort zum Schreiben.

Konzept

Das goldene Licht des Oktobers in der entspannten Atmosphäre des kleinen Dorfes Nerezine zu erleben, hat einen ganz besonderen Reiz. Der Trubel der Sommersaison hat sich bereits gelegt, die Einheimischen widmen sich wieder ihrem ureigenen Lebensrhythmus: das Treffen für den Café am Morgen, Austausch der Neuigkeiten – ruhige, fröhliche Gelassenheit legt sich über den Ort. Und sie bietet die Chance für wahre Begegnungen und eröffnet interessante Fragen: Wie lebt man hier, und wie lebe ich? Was macht das Meer mit den Menschen? Wie schmeckt der Südwind und welche Geschichten erzählt man sich, wenn die schwarze Bora weht?

Ablauf

Inspiration zieht ihre Kraft aus Entspannung und Erholung. Kreativität lebt von Offenheit und der Freude, sich spielerisch auszuprobieren.
Aus diesem Grund wechseln sich bei diesem Ferienseminar Schreiben, lustvolles Erforschen der eigenen Sprache, nachdenkliche Diskussionen und entspannende Ausflüge ab.

Termin: 18. bis 27. Oktober 2018

Stimmen

Das Ferienseminar mit Liane war ein tiefer Atemzug, ein großer Schluck gutes Leben und wahrlich viel Neues zu entdecken! Wie leicht es sein kann, über das Schreiben zu lernen, mit Freude eigene Texte zu schreiben und die der anderen Teilnehmer zu hören – da haben wir uns nicht selten selbst überrascht. Dazu noch die vielen Eindrücke, die Landschaft und das Meer, die Orte auf Lošinj, die Feste, die Musik, besonders aber die Menschen in Nerezine und dem Hotel Televrin zu erleben, die uns mit einer Gastfreundlichkeit begegneten, als wäre selbstverständlicher nichts auf der Welt.
Ulrike S.

Was heißt schon Schreibworkshop?
Meisterin Liane Dirks lehrt wertschätzend das Schreiben, unterweist im Selbstfindungsprozess, weckt die Lust am Leben, erinnert an das Genießen, kitzelt das unbeschwerte Lachen wieder hervor, zeigt, wie der Tiger umarmt wird und die Energie vom Himmel geholt wird. Leben und Schreiben ist Freude!
Monika Kolec, Geschäftsführerin

In Lianes Gegenwart fühlt man sich gleich wohl und sie hat in jeder Situation die richtigen Worte gefunden. So hat sie es auch geschafft, dass alle Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit ihre Scheu und Unsicherheit verloren haben. Ich fand es toll, wie sie auf jeden individuell eingehen konnte, obwohl Themen, Ausdruck und Schreibstil sehr unterschiedlich waren. Außerdem hat sie hat alle Texte mit großem Respekt behandelt.
Stefanie, Pressereferentin

Teilnehmerzahl

max. 14 Personen

Information & Anmeldung

Das Ferienseminar wird von der Thomas-Morus-Akademie, Bensberg, durchgeführt. Bitte melden Sie sich direkt dort an:
www.tma-bensberg.de oder Tel.: 02204 408472

 

Unterkunft

Hotel Televrin
Das Hotel Televrin, erbaut direkt am kleinen Fischerhafen von Nerezine auf der Insel Lošinj, verfügt über 14 Zimmer, zum Teil mit Balkon oder Terrasse. Das Restaurant mit Blick auf den Hafen bietet mediterrane Küche. Badestrände sind fußläufig, Wanderwege beginnen unmittelbar am Hotel.
www.televrin.com