Die Wochenendseminare bieten einen ersten, wirklichen Einstieg sowohl in das biographische Schreiben als auch in die Kunst des Schreibens.

Auch hier ist das Herzstück das von Liane Dirks entwickelte Modell des erzählten Raums. Es ermöglicht den schnellen und nachhaltigen Einstieg in das Schreiben. Vermittelt wird die
Theorie durch unmittelbare Anwendung. Mit kreativen Übungen, Gesprächen, Textbeispielen, aber auch mit kleinen Achtsamkeitsübungen und sogar mit Tanz. Es wird alles einbezogen, was während des Seminars geschieht: der Ort, die Zeit, die Menschen. Und das, was die Teilnehmer im Gepäck haben, ihr Anliegen, ihre Geschichte.

Schwerpunkte:
- Den Zugang finden
- Den roten Faden entdecken
- Arbeit mit der Lebenslinie
- Den Visionen auf der Spur
- Zum Schöpfer der Geschichte werden
- Die Grundlagen des Erzählens
- Die Gesetze des Erzählens
- Die Mittel des Erzählens.

Details und Anmeldung siehe unter Termine.