Wortschmiede

Von der Kunst des Schreibens

 

Reden ist Silber.

Schreiben ist Gold.

Schreiben ist ein Erkenntnisweg. Wer schreibt, setzt sich aus. Preisgeben muss er sich deshalb noch lange nicht. Vielmehr ist die Arbeit mit dem Wort ein alchemistischer Prozess, in dem wir lernen, dem Erlebten die Essenz zu entlocken, Gefundenes in Erfundenes zu verwandeln, unseren Worten Wirkungskraft zu geben und der Sprache dabei dennoch ihr Geheimnis zu belassen. Im Wechselspiel von Inhalt und Form entsteht so das Neue, das noch nicht Gesagte, einzigartig und wahr und richtig gut erzählt.

 

 

Seminar-Termine

19. bis 21. November 2021

Starker Anfang – grandioses Ende!
Die Dramaturgie des Geschichtenschreibens

Wohin eine Geschichte läuft, steht zumeist schon mit den ersten Sätzen fest. Und doch scheint noch alles offen zu sein. Genau darin liegt die Spannung. Die Protagonist*innen gehen ihren Weg, werden in das Abenteuer geschickt, Autor*in und Leser*in wissen: Es könnte auch alles ganz anders sein. Fast wie im Leben, das Nichtgelebte lebt mit. Das Nichterzählte schwingt mit. Im Raum des Möglichen entsteht das Einzigartige, diese eine Story, unausweichlich und doch stellvertretend für so viele andere.
Ob unser Stoff fiktiv oder biografisch ist, immer geht es um eine Herausforderung, einen „Ruf“, wie es der Mythenforscher Joseph Campbell nannte. Mit ihm beginnt die Reise, die sogenannte „Heldenreise“, stets ein Prozess der Transformation.
Wie erkennen wir das Leitmotiv und wie spannen wir den Bogen von der Ausgangssituation über all die Hürden hinweg zu einem Ende, das auf geheimnisvolle Weise jenen Ruf des Anfangs noch immer birgt?
Der Kurs bietet einen Einblick in Komposition und Spannungsaufbau von Geschichten. Themen sind u.a. die Held*innenreise in all ihren, auch neuen, Varianten; die Bedeutung der ersten Sätze; die frühe Konzeption des Endes; wie Spannung entsteht. Gearbeitet wird an eigenen Projekten (so vorhanden), die wir einander vorstellen und diskutieren, und an Texten, die vor Ort entstehen.

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen. Wer mag, kann ein einseitiges Exposé mitbringen, um sein Erzählprojekt vorzustellen; dies ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Wir entwickeln Themen und Texte auch unmittelbar im Zusammensein.

 

Ort

freie.kunstakademie.gerlingen
Gerlingen

Information & Anmeldung

Dieses Seminar wird von freie.kunstakademie.gerlingen veranstaltet. www.fka-gerlingen.de
Telefon: 07156 4072192
E-Mail: info@fka-gerlingen.de