Wortschmiede

Von der Kunst des Schreibens

 

Reden ist Silber.

Schreiben ist Gold.

Schreiben ist ein Erkenntnisweg. Wer schreibt, setzt sich aus. Preisgeben muss er sich deshalb noch lange nicht. Vielmehr ist die Arbeit mit dem Wort ein alchemistischer Prozess, in dem wir lernen, dem Erlebten die Essenz zu entlocken, Gefundenes in Erfundenes zu verwandeln, unseren Worten Wirkungskraft zu geben und der Sprache dabei dennoch ihr Geheimnis zu belassen. Im Wechselspiel von Inhalt und Form entsteht so das Neue, das noch nicht Gesagte, einzigartig und wahr und richtig gut erzählt.

 

 

Seminar-Termine

20. bis 22 November 2020

Kurz, knackig, ausdrucksstark.
Eine Einführung in das Schreiben von Kurzgeschichten.

Die kurze Form ist ein Wagnis und ein Kunststück: Viel sagen mit wenig Worten, Atmosphäre schaffen, unmittelbares Eintauchen ins Geschehen, unvermutete Wendungen und scharf umrissene Protagonisten. Zwar sind die strengen Gattungsgrenzen der Kurzgeschichte heutzutage etwas ausgefranst, aber noch immer ist es eine Herausforderung, dieser Form gerecht zu werden.

Und nicht nur das: Die Kurzgeschichte erlebt ein Revival. Sie entspricht der Art, wie wir die Welt wahrnehmen: Das Detail spricht für das Ganze, das Ganze zeigt sich bruchstückhaft. Und ganz nebenbei macht es auch einfach Spaß, sich an der knappen Form zu erproben.
Wir werden die moderne Kurzgeschichte sowohl theoretisch als auch ganz praktisch auskundschaften, indem wir uns ihr schreibend annähern.
Im Mittelpunkt werden „der Held“ und „der Ort“ stehen und Themen, die uns beschäftigen, Themen, die man nur erzählend in den Griff bekommt.

Für Schreibinteressierte, Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

Stimmen

Kurz, knackig, ausdrucksstark – wie der Titel so war auch der Kurs. Die Geschichten purzelten nur so und im Laufe des Wochenendes wurden sie immer ausdrucksstärker. Für mich sprang heraus: ein lachender Neubeginn, ein aufrüttelndes „Geht doch“ und ein scharfer Blick für das, was weggelassen werden kann. Zugabe: der Genuss einer Seminarleiterin mit Witz, Genauigkeit und Sachverstand.
Lea Söhner

Bei Liane Dirks ein Seminar zu buchen hat Konsequenzen. Es wirkt fein und tief. In Lianes kompetenter, offener, herzlicher, freudiger, motivierender Art und Weise fühlte ich mich sehr wohl. Sie hat einen Raum aus Vertrauen und Wertschätzung gestaltet, so wurde es für mich leicht einzutauchen. Worte aus dem Inneren wurden wachgeküsst und haben ihren Ausdruck gefunden im Schreiben. Kurz, knackig ausdrucksstark.
Yvonne Wengenroth

Es war eine spannende Zeit und man sollte tatsächlich wie immer nichts erwarten, aber dennoch für alles offen sein.
Bekommen habe ich eine theoretische Einführung in das Schreiben von Kurzgeschichten ohne langweiliges Theoretisieren in einer außergewöhnlichen Atelierumgebung in der Freien Kunstakademie Gerlingen, die Möglichkeit, erste praktische Schreibversuche zu starten, mit anschließender Gelegenheit der Vorstellung der Texte in angenehmer Runde mit sympathischen Gleichgesinnten, die ihre Kreativität sprudeln ließen, eine professionelle Moderation mit zugleich achtsamer Führung durch die erfahrene Schriftstellerin Liane Dirks, eine Hausaufgabe, die vielleicht mehr als eine Schreibübung wird, und eine Gratislektion fürs Leben.
Daniela Kulczak, Staatsanwältin

Der Besuch des Kurses „Kurzgeschichten – kurz, knackig, ausdrucksstark“ war für mich ein intensives Erlebnis! Dank der phantastischen Leitung von Liane, die einfühlsam, pointiert und mit klugen Impulsen die unterschiedlichen Charaktere auf ihrem individuellen Weg bestärkte, fühlte ich mich bestens aufgehoben. Als einziger männlicher Teilnehmer will ich insbesondere noch mehr Männer dazu ermutigen, das Schreiben für sich zu entdecken. Dieser Kurs ist ein sehr guter Beginn!
Christoph K., Teamleiter Personal

Bewegende Tage mit „Kurzgeschichten – kurz, knackig, ausdrucksstark“ liegen hinter mir. Liane versteht es in ihrer inspirierenden und äußerst wertschätzenden Art, die kreativen Kräfte zu mobilisieren und in geordnete Bahnen zu lenken. Ich erfahre, wie Geschichten am richtigen Punkt beginnen („zack rein“) und effektvoll zum Abschluss gebracht werden („zack raus“). Mit einem von Liane gepackten und bereichernden „Koffer“, mit Tipps, Anregungen und Übungen, fahre ich nach Hause. Das ist der Beginn einer wundervollen Reise und die Freude am Schreiben ist mein Begleiter.
Ingrid D.-M., Diplom-Kauffrau

 

Ort

freie.kunstakademie.gerlingen
Gerlingen

Information & Anmeldung

Dieses Seminar wird von freie.kunstakademie.gerlingen veranstaltet. www.fka-gerlingen.de
Telefon: 07156 4072192
E-Mail: info@fka-gerlingen.de