Wortschmiede

Von der Kunst des Schreibens

 

Reden ist Silber.

Schreiben ist Gold.

Schreiben ist ein Erkenntnisweg. Wer schreibt, setzt sich aus. Preisgeben muss er sich deshalb noch lange nicht. Vielmehr ist die Arbeit mit dem Wort ein alchemistischer Prozess, in dem wir lernen, dem Erlebten die Essenz zu entlocken, Gefundenes in Erfundenes zu verwandeln, unseren Worten Wirkungskraft zu geben und der Sprache dabei dennoch ihr Geheimnis zu belassen. Im Wechselspiel von Inhalt und Form entsteht so das Neue, das noch nicht Gesagte, einzigartig und wahr und richtig gut erzählt.

 

 

Seminar-Termine

1. bis 3. November 2019
20. bis 22 November 2020

Kurz, knackig, ausdrucksstark.
Eine Einführung in das Schreiben von Kurzgeschichten.

Die kurze Form ist ein Wagnis und ein Kunststück: Viel sagen mit wenig Worten, Atmosphäre schaffen, unmittelbares Eintauchen ins Geschehen, unvermutete Wendungen und scharf umrissene Protagonisten. Zwar sind die strengen Gattungsgrenzen der Kurzgeschichte heutzutage etwas ausgefranst, aber noch immer ist es eine Herausforderung, dieser Form gerecht zu werden.

Und nicht nur das: Die Kurzgeschichte erlebt ein Revival. Sie entspricht der Art, wie wir die Welt wahrnehmen: Das Detail spricht für das Ganze, das Ganze zeigt sich bruchstückhaft. Und ganz nebenbei macht es auch einfach Spaß, sich an der knappen Form zu erproben.
Wir werden die moderne Kurzgeschichte sowohl theoretisch als auch ganz praktisch auskundschaften, indem wir uns ihr schreibend annähern.
Im Mittelpunkt werden „der Held“ und „der Ort“ stehen und Themen, die uns beschäftigen, Themen, die man nur erzählend in den Griff bekommt.

Für Schreibinteressierte, Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

Ort:

freie.kunstakademie.gerlingen
Gerlingen

Information & Anmeldung

Dieses Seminar wird von freie.kunstakademie.gerlingen veranstaltet. www.fka-gerlingen.de
Telefon: 07156 4072192
E-Mail: info@fka-gerlingen.de